Startseite
  Über...
  Archiv
  Reisegeschichten Teil II
  Reisegeschichten
  Gedanken
  Bücher, welche von mir gelesen werden
  Das ist Musik in meinen Ohren
  Die Erkenntnis des Tages
  All my yesterdays
  me and you and everyone we know
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Amanda Palmer
Letztes Feedback

https://myblog.de/lafeeverte

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
also irgendwie hab ich mir das anders vorgestellt

Diese Woche war irgendwie anstrengend, obwohl eigentlich nichts passiert ist. Hab hauptsächlich gearbeitet.

Am Donnerstag hat leider mein Freund verpennt. Deswegen hab ich ihm dann vorgeschlagen so lange wach zu bleiben bis er aufstehen muss am Freitag. Gesagt getan, also nach 10h arbeiten noch kurz ins Comic und mehrer leckere Kakao mit Baileys getrunken. Dann nach Hause und mich mit Sprang auseinander gesetzt. Das ist eine sehr alte Technik für Haarnetze (frühste Funde gehen bis in die Eisenzeit) Naja jetzt kann ich's und werd mich heute Abend mal dran setzten. Danach hab ich Frühstück gemacht und meinen Freund aufgeweckt. (hab sogar Kaffee gekocht jaha!!!) Um halb 6 hab ich mich dann ins Bett gelegt und wollte eigentlich um 9Uhr wieder aufstehen.

Aber... ich bin zwar aufgewacht, aber ich wollte noch 5min dösen. Der altbekannte Fehler. Im Endeffekt war's dann 10:45Uhr als ich wieder wach war und zu dem Zeitpunkt sollte ich eigentlich schon beim Arzt sein. Angerufen, abgesagt, angezogen und direkt zur Arbeit. Mit 2 relativ neuen Persönchen dann gearbeitet, was auch nur minimal anestregend war. Freund holte mich dann ab und danch gings nach krefeld zu A.' Geburtstag.

Das lief dann folgendermassen ab (ich sollte eigentlich fahren...)

23:15Uhr Schatz wir fahren gleich

00:15Uhr Schatz gleich fahren wir aber

01:30Uhr gleich aber

uhhhh die haben Feigling!!! juhu muss nicht mehr fahren

3:30 Scheiße!!!! In 3h muss ich schon wieder aufstehen.

Ende vom Lied war dann, dass mein Freund wach blieb, ich um 4:15Uhr ins Bett kam und er mich um 6:15uhr wieder aufweckte. Hab dann pünktlich den Laden aufgemacht und nach 9h bin ich völlig fertig rausgetaumelt, da es ganz, ganz schrecklich voll war und wir effektiv nur 3Leute waren, die arbeiten konnten. Den neuen aus ner anderen Filiale zähl ich mal dezent nicht mit und unser Personalchef... naja... wir haben ja schon geklärt, dass ich nicht unbedingt auf besten Fuss mit ihm stehe. Und die ganzen dummen Sprüche und eh "Witze" hätt er sich auch sparen kommen.

Zu Hause viel ich dann einfach nur ins Bett. Wollt eigentlich um halb 9 wieder aufstehen, da wir tanzen gehen wollten. Aber nach kurzem hin und her, hat B. (mein Freund) beschlossen mich liegen zu lassen und dass mir Schlaf mal gut tun würde.

Um 23:45h bin ich dann noch mal aufgewacht und hab mit ihm ein bisserl two and a half man geguckt.

Jetzt ist Sonntag, ich bin immer noch müde. Wollt jetzt eigentlich Hausaufgaben machen, stattdessen fahren wir Bier trinken auf den Marktplatz. Unvernünftig? Ich weiß. Aber das schöne wettter. Ich will auch mal was davon haben.

 

10.10.10 13:50
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen
s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung